• 114
    0

    Rund 500 Ermittlungsverfahren wegen Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung – Mehrzahl der ausländischen Opfer stammt aus EU-Mitgliedstaaten Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 491 Ermittlungsverfahren wegen Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung abgeschlossen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um knapp zwei Prozent (2011: 482). Die Zahl der Begleitdelikte, also der Straftaten, ...