• 68
    1

    Mit Auftragswerken an vier Komponisten macht Generalintendant Christoph Meyer die zeitgenössische Oper zu einem Schwerpunkt seiner Spielplangestaltung. So entsteht eine neue Reihe mit großen Ambitionen: Bis zum Ende der Spielzeit 2013/14 sind vier Uraufführungen an Deutschen Oper am Rhein geplant. Den Anfang macht der junge, bereits sehr erfolgreiche Komponist Anno Schreier mit seiner Oper „Mörder ...