TARGOBANK RUN: Jörg Bunert „Es wird spannend. Die Karten werden in diesem Jahr neu gemischt“

Foto: Thomas Rodenbücher

Foto: Thomas Rodenbücher

Neue Sieger braucht der Run. Und bekommt sie auch. Neue Namen tragen sich am Donnerstag beim 13. Duisburg TARGOBANK Run in die Gewinnerliste ein. Experte Jörg Bunert, der gemeinsam mit dem Stadtsportbund Duisburg den Lauf mit Start und Ziel auf dem Opernplatz in der Innenstadt organisiert, hat Thomas de Bock von der Firma Rüttgers bei den Männern und Annette Hausmann (Team GfW Flitzer) bei den Frauen auf seiner Favoritenliste. Thomas de Bock belegte im Vorjahr Platz drei. Ultraläuferin Annette Hausmann vom LC Duisburg kann es nach Rang vier im Vorjahr am Donnerstag mindestens aufs Treppchen schaffen.

Titelverteidiger Hendrik Pfeiffer von Klöckner und Co muss aus Verletzungsgründen passen. Marc-André Ocklenburg von den Siemens Turbos, der fünf Mal in Folge zuvor den Firmenlauf mit 6.000 Läuferinnen und Läufern gewinnen konnte, hat in diesem Jahr ebenfalls nicht gemeldet. Bei den Frauen vermag Katharina Wehr von der Universität Duisburg-Essen in diesem Jahr nicht ein Sprichwort wahr zu machen: „Aller guten Dinge sind drei.“ Nach den Erfolgen in 2016 und 2017 verzichtet Katharina Wehr, die im Privatleben für den TV Wanheimerort läuft, auf das Triple.

Jörg Bunert sagt über den Ausgang des Rennens, das am Donnerstag um 19 Uhr gestartet wird: „Die Karten werden in diesem Jahr ganz neu gemischt. Das ist spannend. In der Vergangenheit waren die Favoritenrollen stets fest vergeben. Dieses Jahr kann man nur vermuten, wer am Ende vorn sein wird.“

Was dagegen fest steht: Alle 6.000 Startplätze sind vergeben. Läuferinnen und Läufer aus knapp 300 Unternehmen sind auf 5,6 Kilometern durch die Duisburger City unterwegs. Wie in den vergangenen beiden Jahren waren alle Startplätze schon lange vor dem Meldeschluss vergeben. Jörg Bunert: „Dass ein Stargast überraschend an der Startlinie steht, kann nicht passieren. Aus Sicherheitsgründen und um Staus zu vermeiden, gibt es keine Möglichkeit nachzumelden. Bei 6.000 ist Schluss!“

Fotostrecken zum Duisburger TARGOBANK Run finden Sie unter https://xtranews.pics/index.php?/category/laufen

Comments are closed.