Schwachsinn pur – auch in Duisburg möglich?

Schwachsinn pur, der laufend in mein Mail-Postfach gespült wird, aber diese Story muß ich mal zum Besten geben. Nicht weil ich nun auf dem darin erwähnten Afghanen, den Afghanen oder den Flüchtlingen herumhacken will, sondern auf der Blödheit der Behörden.

Die deutsche Verwaltung und Justiz macht uns alle lächerlich. In der Welt lacht man/frau sich kaputt über uns Blödmänner/frauen in Deutschland.

Warum gehts? Das Verwaltungsgericht in Sigmaringen erließ kürzlich einen Beschluss, dass ein nach Afghanistan abgeschobener Flüchtling sofort zurückgeholt werden muss. Eine entsprechende Aufforderung sei an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ergangen, sagte ein Justizsprecher in Sigmaringen am vorgestrigen Mittwoch gegenüber der DPA (Deutsche Presse-Agentur). Der Afgahne war über Bulgarien nach Tübingen gekommen und hatte am 8. Juni Asyl beantragt. Aus Sicht des BAMF ist Bulgarien für den Mann zuständig. Der 23-Jährige wurde deshalb im September dahin abgeschoben. Das sei falsch gewesen und müsse rückgängig gemacht werden. Eine in Sigmaringen anhängige Klage des Mannes gegen seine Abschiebung hat aufschiebende Wirkung – m.a.W.: die Abschiebung war nicht statthaft. Bevor nun der Mann aus Bulgarien zurückgeholt werden konnte, flogen ihn die dort Zuständigen nach Afghanistan aus. Es geht jetzt darum, dass das BAMF den Mann zurückholt.

 

Comments are closed.