Essen: Polizei sucht Sexualtäter – dringender Zeugenaufruf

Am gestrigen Abend, 22. Mai zwischen 19:30 Uhr und 20:30 Uhr, griff ein bislang unbekannter Mann eine 26-jährige Frau am hinteren Ende der Wörthstraße (in Richtung Markgrafenstraße) an, drängte sie in einen Hauseingang, hielt sie fest und begann mit sexuellen Berührungen. Bei dem Versuch, sie zu entkleiden, wehrte sich die junge Frau so heftig, dass er die Tathandlung abbrach und flüchtete.

Der Mann wird beschrieben als ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und korpulent, südländischer/dunkler Hauttyp, bekleidet mit weißem T-Shirt und einer weiten, weichen Jeans mit Kordelbund. Die Kriminalpolizei sucht dringend Zeugen, insbesondere solche, die eine Person (wie oben beschrieben) im Bereich der Wörthstraße gesehen haben. Unter der Telefonnummer 0201/829-0 nimmt die Polizei die Hinweise entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Wahlbeteiligung in NRW: Wo die Demokratie stark ist – und wo sie schwächelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.