Am Samstag empfängt der MSV Duisburg den FSV Zwickau zum letzten 3. Liga Match

Die Zebras befinden sich aktuell auf Abschiedstour in der 3. Liga. Es ist vollbracht! Den Zebras gelang in dieser Spielzeit der direkte Wiederaufstieg in die 2 Bundesliga. Das Team von Ilia Gruev konnte sich am vergangenen Spieltag bei Fortuna Köln durchsetzen. Mit dem Auswärtssieg in Köln sicherten sich die Zebras die Partywoche. Der Coach des MSV Duisburg gab seinen Stars bis Dienstagnachmittag die Erlaubnis zur Partysause auf „Malle“ dort feierten einige Jungs ihren Erfolg.

Am Samstagnachmittag heißt es Feiertagsstimmung in der Arena an der Wedau. Das letzte Heimspiel der Zebras wird sehr gut besucht sein. Es geht sogar noch um den Titel der 3. Liga. Sollten die Zebras diesen am Samstag einfahren, dann folgt eine große Ehrung seitens des DFB auf dem Feld. Im Anschluss würde die Mannschaft gemeinsam mit den Fans diesen Erfolg feiern. Duisburg kann Aufstiege. Die Aufstiege in Liga 1 2005 und 2007 waren sicherlich die Höhepunkte der letzten 12 Jahre. Mittlerweile freut man sich in Duisburg auf die 2 Liga, denn nach dem Lizenzentzug vor einigen Jahren kämpft der Verein von Jahr zu Jahr um die Papiere.  Für die 2. Bundesliga laufen die Planungen beim MSV aktuell auf Hochtouren.

Am Samstag heißt es erstmal Zwickau schlagen und die Meisterschaft in Liga 3 ausgiebig zu feiern.

Das könnte Sie auch interessieren:
  DUskatet am 20. Juli 2017, ab 19 Uhr durch die Duisburger City

Comments are closed.