A59: Sperrung in der Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum am Donnerstag

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt am Donnerstag (9.3.) von 10 bis 14 Uhr in Fahrtrichtung Düsseldorf die Ausfahrt der A59-Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum. In dieser Zeit werden die Entwässerungsanlagen im Bereich der Anschlussstelle untersucht.

Verkehrsteilnehmer aus Duisburg kommend mit dem Ziel Düsseldorf, die an der Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum die Autobahn verlassen möchten, werden gebeten, bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Süd weiterzufahren, dort zunächst in Richtung Essen abzufahren und im Autobahnkreuz unmittelbar auf die A59 in Fahrtrichtung Dinslaken aufzufahren. Der Verkehrsteilnehmer wird so wieder zur Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum zurückgeführt und kann dort problemlos abfahren.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Frauen und Mädchen im Blick – Duisburger Flüchtlingsrat bietet Workshop an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.