Hochfeld: Versuchter Überfall auf Spielhalle

Heute Morgen (13. Februar) haben drei Unbekannte um 08:25 Uhr versucht, eine Spielhalle an der Wanheimerstraße zu überfallen. Die maskierten Täter waren mit einer schwarzen und einer weißen Pistole bewaffnet. Als die 64-jährige Zeugin sie bemerkte, schloss sie die die Tür zum Kassenraum und löste den Alarm aus. Daraufhin flüchteten die Männer in Richtung Siechenhaus-/Heerstraße. Ein 37 Jahre alter Zeuge verfolgte die beiden und konnte erkennen, wie sie in einem Haus in der Siechenhausstraße verschwanden.

Die Polizei durchsuchte daraufhin Flur und Keller, stellte die Personalien der anwesenden Personen fest, konnte aber keinen der Täter dort antreffen. Die Männer sind zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und waren zur Tatzeit dunkel gekleidet. Sie trugen Handschuhe. Zeugen, die zur Tatzeit etwas Auffälliges beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Link im Abwind - wer wird die nächste Duisburger Stadtspitze?

Comments are closed.