Krefeld: Mann in Hauptbahnhof mit Beil verletzt

Am  Sonntag (15. Januar 2017) hat die Polizei am Hauptbahnhof in Krefeld unter Einsatz der Schusswaffe einen Mann festgenommen. Er ist verdächtig, zuvor einen anderen Mann mit einem Beil attackiert zu haben. Beide Männer, die sich häufig im Bahnhofsmilieu aufhalten sollen, sind leicht verletzt.

Gegen 18:40 Uhr informierte eine Zeugin die Polizei über eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Bahnhofsgebäude. Dabei verletzte einer der Kontrahenten den anderen mit einem Beil, das er mit sich führte. Das 33-jährige Opfer wurde verletzt, Lebensgefahr besteht nicht. Polizeibeamte stellten den 52-jährigen Täter im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen am Südausgang des Bahnhofs. Bei der Festnahme kam es zum Einsatz der Schusswaffe. Dadurch wurde der Tatverdächtige durch einen Streifschuss am Bein leicht verletzt. Der Mann wurde nach ärztlicher Versorgung ins Polizeigewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

One thought on “Krefeld: Mann in Hauptbahnhof mit Beil verletzt

  1. Pingback: Krefeld: Tatverdächtiger nach Beil-Angriff in Untersuchungshaft | xtranews – das Newsportal aus Duisburg