Duisburg: Glitterrock zum dritten Advent im Kreativquartier Ruhrort

 

Die Band Glam Bam spielt die Kult-Songs der Siebziger, die alten Gassenhauer von Sweet, Slade, T. Rex & Co. – diesmal vorweihnachtlich und unplugged, aber natürlich trotzdem im standesgemäßen Outfit mit Schlaghosen, Rüschenhemden, Plateauschuhen und Langhaarfrisuren. Das Programm „Sitz! Glam-Rock auf Barhockern“ gibt es am Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), im Kreativquartier Ruhrort im ehemaligen evangelischen Gemeindehaus an der Dr.-Hammacher-Straße 6. Eintritt: 8,00€, ermäßigt 5,00€. Karten an der Abendkasse und im Vorverkauf im Infocenter am Veranstaltungsort, Tel. 0203-36030498 erhältlich.

glam-bam-presseGlam Bam machen aus Dorfkneipen glitzernde Party-Areas, aus Rock-Clubs quietschbunte Seventies-Paradiese und aus Stadtfesten blinkende Neuauflagen der Bravo-Live-Hits. Frei nach Mal Sondocks bewährter Fragestellung „Hit oder Niete?“, frei auch nach Ilja Richters Disco-Befehl „Licht aus – Spot an!“ Niemand trägt schrille Schlaghosen, tuntige Federboas und gefährliche Plateauschuhe mit mehr Würde als die Stil-Ikonen aus der Zeit von Superbum, Bonanzarad und orangenen Agfa-C-90-Kassetten. Echt knorke, fetzig, töfte, dufte und asskeck! Glam Bam pflücken die knallbunten Prilblumen der 70-er Jahre und kleben sie ins Poesiealbum des Rock’n’Roll: Die Glam-Rocker  aus Rheinberg, Moers und Duisburg servieren die großen Glam- und Glitter-Hits von  Sweet, Slade, T.Rex, Suzie Quatro,  Mud und vielen anderen.  Alles live und in Farbe.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Duisburger City nur unterdurchschnittlich bewertet

Glam Bam, das sind: Slik Taiga (Bass, Gesang), Mac Polen (Gitarre), *ick Sucker (Drums), Mal Richter (Gesang, Gitarre), Bronco T. Slade (Gesang, Gitarre) und die liebreizende Ruby Tuesday (Geige, Keyboards). Wenn sie auf die Bühne steigen, darf mitgesungen werden bei „Tiger Feet“ und „Hot Love“, dann darf mitgetanzt werden bei „Get It On“ und „Ballroom Blitz“.

 

Comments are closed.