Duisburg-Marxloh: Zusammenarbeit zwischen Libanesen- und Roma-Familien nicht belegbar

IMG_3378Die Duisburger Polizei stellt klar, dass die heute (16.11.) in einzelnen Medien veröffentlichte Schlagzeile „Zusammenarbeit zwischen Libanesen und Roma-Familienclans in Marxloh“ kriminalfachlich nicht zu belegen ist. Die Aussage basiert auf der persönlichen Einschätzung eines Bezirksbeamten, die sich mit Fakten, konkreten Zahlen oder Daten nicht untermauern lässt.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Duisburg: Vier Kilo Marihuana sichergestellt

Comments are closed.