Zebras rücken zusammen – Aufruf Spendenaktion für Brandopfer

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Weeze

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Weeze

Es ist der Albtraum eines jeden von uns, der leider immer häufiger zur traurigen Realität wird. Ein Brand der einem jede Existenz rauben kann. Dieses Schicksal ereilte eine 5-köpfige Familie aus Weeze mitten in der Nacht im vergangenen Wochenende. Als Ursache wurde eine fehl-betriebene Gasflasche eines Nachbarn ausfindig gemacht. Die Versicherung weigert sich für den Schaden aufzukommen. Die betroffene Familie stammt aus Duisburg und zählt zur Fangemeinde des MSV Duisburg. Und diese Fangemeinde ruft zur Spende auf.

Wenige Stunden nach dem Brand zeigte sich im sozialen Netzwerk, wie schnell sich eine solche Nachricht verbreiten kann. 900 Mitglieder zählt die Gruppe „Andi und Familie helfen“ innerhalb weniger Stunden, die zur Hilfe aufruft. Sach- und Geldspenden werden angeboten, Vereine bieten Spendensammlungen an. Die Resonanz auf dieses schreckliche Ereignis ist enorm.

Die betroffene Familie wohnt vorrübergehend bei Freunden auf bescheidenen 70 Quadratmetern. Die Ämter verweigern in dieser Ausnahmesituation eine rasche Bearbeitung. Gerade nun wird deutlich, wie wichtig dieser Spendenaufruf für die Familie ist. Die Aussage der Versicherung, die einen Schadensersatz verweigert: „Sie können ja sauber machen und wieder einziehen“. Eine unfassbare Unmenschlichkeit, die der Familie offeriert wird.

Das könnte Sie auch interessieren:
  A59: Sperrung in der Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum am Donnerstag

Nun appellieren 900 Mitglieder an die Menschlichkeit der Gemeinschaft. Diese Aktion zeigt auf, das nicht nur Sport und der Verein, sondern auch Schicksale die Menschen zusammen bringen. Die Zebra-Herde rückt nun mal näher ran, wenn es hart auf hart kommt. Und hier zeigt sich, wie stark eine Gemeinschaft sein kann.

Wer Spenden mag, kann dies tun. Die Bankverbindung lautet:

Marion Dietz
IBAN De85320613844316545012
BIC GENODED1GDL
Volksbank an der Niers
Vermerk „Zebras helfen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.