Duisburg: Zwei Raubüberfälle am Montag

IMG_3378Auf der Friedhofsallee in Homberg riss ein unbekannter Radfahrer gegen 11 Uhr im Vorbeifahrer einer Frau (73) die Kette vom Hals. Die Kette fiel zu Boden und der dreiste Räuber flüchtete ohne Beute. Die 73-Jährige blieb unverletzt. Laut Beschreibung war der Täter etwa 18 bis 30 Jahre alt und schlank. Er war bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer schwarzen Kappe. Ein Unbekannter stieß gegen 16.45 Uhr im Kantpark im Dellviertel einen 18-Jährigen zu Boden. Dabei fiel dem jungen Mann das Handy aus der Hand. Der Unbekannte, der sich von hinten genähert hatte, nahm das Telefon an sich und flüchtete mit der Beute in Richtung Friedrich-Wilhelm-Straße. In beiden Fällen nimmt die Polizei Hinweise unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren:
  Piraten beim CSD Duisburg – Liebe macht keinen Unterschied

Comments are closed.