Yvonne Zielinski wechselt zum MSV Duisburg

281px-Msv_duisburg(new).svgErstliga-Aufsteiger MSV Duisburg hat sich den nächsten Neuzugang geangelt: Yvonne Zielinski vom 1. FC Köln verstärkt in der kommenden Saison die Frauenmannschaft der Zebras.

Die 26-Jährige ist in Duisburg keine Unbekannte: Für den Vorgängerverein FCR spielte sie bereits von 2004 bis 2009. Die MSV-Trainerin Inka Grings kennt Yvonne Zielinski noch gut aus ihrer aktiven Zeit, zusammen spielten sie in der Saison 2013/14 für den FC. „Sie ist eine sehr agile Spielerin mit Zug zum Tor. Das können wir gut gebrauchen. Sie ist flexibel auf fast allen Positionen einzusetzen und menschlich top. Wir legen großen Wert auch auf den Charakter der Neuen“, so Inka Grings über die Verpflichtung.

Yvonne Zielinski freut sich, künftig wieder für ihre erste Station im Frauenfußball aufzulaufen. Genug Potenzial für die Bundesliga sieht sie in ihrem neuen Team. „Die Mannschaft hat gezeigt, zu was sie imstande ist: Wer eine Saison in der 2. Liga ohne Punktverlust übersteht, kann auch in der Bundesliga mithalten und den Klassenerhalt schaffen.“

Über ihre Position sagt die  „Allzweckwaffe“: „Am liebsten spiele ich zentral offensiv. In den letzten drei Spielen war ich rechte Verteidigerin. Außer im Tor und in der Innenverteidigung habe ich schon überall gespielt.“

Yvonne Zielinski hat für Köln seit 2009 122 Zweitligaspiele bestritten und 56 Tore erzielt. In der vergangenen Bundesliga-Saison kam sie im Geißbock-Trikot in allen 22 Spielen zum Einsatz und traf drei Mal. In Duisburg erhält die gebürtige Mönchengladbacherin einen Einjahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit.

Comments are closed.