Duisurger TARGOBANK Run: Die letzten 600 Startnummern sind zu vergeben

Endspurt zur Startlinie: Die letzten 600 Startplätze für den 11. Duisburg TARGOBANK Run am Donnerstag, 26. August 2016, sind zu vergeben. Damit die Startplätze für die Teilnahme am Firmenlauf über 5,8 Kilometer durch die Innenstadt  sicher sind, sollten interessierte Unternehmen jetzt ihre Läufer anmelden. Die veranstaltende TARGOBANK geht davon aus, dass innerhalb der nächsten zwei Wochen auch dieses letzte Kontingent von 600 Startnummern gebucht sein wird.

Targobankrun2014-2753Das Teilnehmerlimit für die größte Laufveranstaltung in der Stadt liegt bei 6.000 Startern. Aus Sicherheitsgründen und um den Läuferinnen und Läufern optimale Bedingungen zu bieten, haben die Organisatoren vom Stadtsportbund Duisburg diese Beschränkung festgelegt.

Etwa 300 Firmen aus Duisburg und Umgebung gehen mit ihren Teams an die Startlinie auf dem Opernplatz. Im vergangenen Jahr waren 14 Tage vor dem offiziellen Meldeschluss alle Startplätze vergeben. Dass aktuell der Run auf das Rennen sogar noch größer ist, freut die Veranstalter. „Wir informieren rechtzeitig über den nahen Endspurt, damit Firmen, die uns über lange Zeit die Treue halten, nicht außen vor bleiben“, sagt Andrea Schmitt, die für die TARGOBANK den Lauf betreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.