„Studienausstieg – eine Alternative?“ – Veranstaltungsankündigung der Agentur für Arbeit Duisburg

Am Donnerstag, den 7. April  2016, ab 14:00 Uhr, findet  eine Informationsveranstaltung im BiZ der Agentur für Arbeit Duisburg statt, die Impulse für einen Neuanfang nach einem Studienausstieg  geben will, denn in den letzten Jahren hat die Zahl derjenigen Studierenden zugenommen, die ihr Studium beenden möchten.
logo-agentur-für-arbeitGründe für einen Studienausstieg kann es viele geben: vom klammen Geldbeutel bis hin zum Motivationsmangel. Doch, wie soll es dann weitergehen? Diese Frage lässt sich nicht allgemein gültig beantworten. Verschiedene Wege können beschritten werden.
Ein Studienausstieg bedeutet aber auf keinen Fall das berufliche Aus. Studienaussteiger/innen werden zunehmend von Betrieben aus Industrie, Handel und Handwerk als Zielgruppe angesehen und umworben. Damit bieten sich interessante neue Chancen.
Die niederrheinische Industrie- und Handelskammer zu Duisburg, die Kreishandwerkerschaft Duisburg, das Akademische Beratungs-Zentrum Studium und Beruf der Universität Duisburg-Essen, die Hochschule Ruhr-West, das Jobcenter Duisburg und die Agentur für Arbeit Duisburg haben sich zusammengeschlossen, um Studienaussteiger/innen und potentielle Arbeitgeber zusammenzubringen. Gemeinsam beraten sie im BiZInteressierte, wie sie Ihre Potentiale für einen Neuanfang nutzen können, welche Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt gesucht werden, wie sie sich bewerben sollten oder wie ein Studienfachwechsel gelingen kann. Auch Fragen der Finanzierung können angesprochen werden.
Wer über einen Studienausstieg nachdenkt oder einen Studienfachwechsel plant, hat an diesem Nachmittag ausgiebig Gelegenheit, wichtige Kontakte zu knüpfen und möglicherweise erste Weichenstellung für dieberufliche Zukunft vorzunehmen. Kleingruppenarbeit als Speed-Dating rundet die Informationsteil ab und bietet zugleich die Gelegenheit, mit allen Kooperationspartnern ins Gespräch zu kommen.
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos.

Comments are closed.