DGB Duisburg lädt zur Tagung „Arbeit 4.0 – Schöne neue Arbeitswelt?“

Zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Arbeitsminister des Landes NRW, Rainer Schmeltzer, lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund in Duisburg am Montag, dem 22.02.2016 ab 15.00 Uhr ein. Im Zentrum für berufliche Bildung DGB.jpgund Weiterbildung in Neudorf befassen sich der Minister und DiskutantInnen aus Wirtschaft und Gewerkschaften mit den Veränderungen in der Arbeitswelt. Mit Rainer Schmeltzer diskutieren Dr. Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie NRW, Gabi Schilling, IG Metall Bezirksleitung NRW und Isabell Mura, Vorstandsmitglied der NGG NRW. Welche Auswirkungen hat die fortschreitende Digitalisierung auf Beschäftigte? Diese und weitere Fragen werden unter der Moderation von Antonia Kühn, DGB Bezirk NRW besprochen. Ergänzend dazu präsentiert Jutta Schmitz vom Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Uni Duisburg-Essen das Projekt Arbeit 4.0.

 

Interessierte BürgerInnen sind herzlich eingeladen. Anmeldung ist erforderlich beim DGB

unter Tel. 0203 992750 oder per Mail an duisburg@dgb.de.

Comments are closed.