Kevin Behrens stürmt zukünftig für RWE

Rot-Weiss Essen verstärkt sich zur Spielzeit 2015/2016 mit Kevin Behrens. Der 24-jährige Stürmer, der in der Vorsaison noch für Alemannia Aachen auf Torejagd ging, unterschrieb an der Hafenstraße einen Vertrag bis Sommer 2017. „Kevin ist ein sehr robuster Spieler und verfügt sowohl am Boden, als auch in der Luft über eine enorme körperliche Präsenz. Damit verschaffen wir uns in der Offensive – neben Kevins Torjäger-Qualitäten – auch im Herausspielen von Chancen eine weitere Option und sind für den Gegner weniger ausrechenbar“, freut sich Andreas Winkler über die Verpflichtung der Offensivkraft.

Winkler_BehrensKevin Behrens lernte das Fußballspielen in der Jugendabteilung von Werder Bremen. Von dort aus ging es für den 1,84 Meter großen Sturmtank in die Regionalliga Nord, wo er sich zunächst dem SV Wilhelmshafen und anschließend der U23 von Hannover 96 anschloss. Zu Beginn der abgelaufenen Saison wechselte Behrens in die Kaiserstadt zu Alemannia Aachen, wo er in 28 Spielen acht Treffer selbst erzielte und weitere sieben Tore vorbereitete. Auch Behrens zeigt sich hochzufrieden über den Wechsel. „Wenn man sich mit den Verantwortlichen über die anstehende Saison unterhält, lässt es sich nicht vermeiden, von einer gewissen Aufbruchsstimmung erfasst zu werden. Die hat auch mich gepackt, daher kann ich es kaum erwarten, dass es endlich losgeht“, so der 24-Jährige.

Comments are closed.