Der EJN Award 2015 geht an das moers festival in Deutschland

Das Europe Jazz Network freut sich, anlässlich der morgen beginnenden Messe „jazzahead!“ den diesjährigen Gewinner des EJN Award for Adventurous Programming bekannt zu geben: Der EJN Award 2015 geht an das moers festival in Deutschland.

 

Moers Festival 2011: Der Rickenarsch hat zwei Seiten - alt und neu

Moers Festival 2011: Der Rickenarsch hat zwei Seiten – alt und neu

EJN, der europaweite Verbund aus Produzenten, Veranstaltern und unterstützenden Organisationen im Bereich der kreativen Musik, des zeitgenössischen Jazz und der Improvisierten Musik, zeichnet jedes Jahr einen europäischen Veranstalter aus, dem es gelingt, beispielhaft für die Ziele des EJN ein aktuelles, mit Weitblick und Können gestaltetes und für das Publikum faszinierendes Musikprogramm anzubieten.

 

Der EJN Award 2015 wurde einstimmig von einer unabhängigen Jury aus Fachleuten und EJN Mitgliedern an das moers festival vergeben, einem der ältesten und immer noch lebendigsten Jazz-Festivals in Europa, für seine programmatische Zielsetzung, sich immer wieder der Erneuerung und dem Experiment zu widmen und sich gleichzeitig seiner großen Geschichte treu zu bleiben.

 

Die Gewinner des EJN Award for Adventurous Programming der Vorjahre waren: „Jazz em Agosto“, Lissabon (2014), „Bimhuis“, Amsterdam (2013) und „12 Points Festival“, Dublin (2012).

 

Über das moers festival

 

Was 1972 unter dem Namen “International New Jazz Festival Moers” begann, wurde in über 40 Jahren zu einem der führenden Festivals für Jazz und Improvisierte Musik in Europa. Das traditionell am Pfingstwochenende stattfindende Festival hat sich zum Ziel gesetzt, jedes Jahr Musiker aus aller Welt zu präsentieren, die das Potential aktueller improvisierter Musik erforschen, weiterentwickeln und für die Gegenwart abbilden. Als Free Jazz Festival beginnend, öffnete sich das Programm über die Jahre auch anderen aktuellen Musikstilen: von Musik aus Afrika und dem Nahen Osten bis hin zu avantgardistischen Experimenten, elektronischer Musik und kreativem Pop.

 

Seit 2014 findet das Festival in einer eigens für diesen Zweck umgebauten Veranstaltungshalle statt, die dem Festival eine dauerhafte Perspektive gibt und damit ein wichtiges Symbol für die europäische Musikszene darstellt. Die bis zu 2.000 Personen fassende „Festivalhalle Moers“ bietet optimale Klang- und Sichtverhältnisse, für akustische kleinere Besetzungen genauso wie für fulminante Großensembles.

 

Das moers festival 2015 findet vom 22. bis 25. Mai statt und wird unterstützt durch die Stadt Moers, das Land Nordrhein-Westfalen, die Kunststiftung NRW sowie weitere Partner und Sponsoren.

 

Über das Europe Jazz Network

 

Das Europe Jazz Network (EJN) wurde 1987 als europaweiter Verbund gegründet. Derzeit umfasst das EJN 102 Organisationen (Festivals, Clubs und Veranstaltungsorte für Konzerte, unabhängige Förderer  und nationale Organisationen) in 31 Ländern. Das Ziel des EJN besteht darin, die Entwicklung kreativer und aktueller Improvisierter Musik in der europäischen Szene zu beleben, zu fördern und zu unterstützen, sowie Künstlern, Veranstaltern und Zuhörern aus den verschiedenen Ländern eine professionelle Plattform für Austausch und Kommunikation zu geben.

 

Kommentar der Jury:

“Der EJN Award wird für Adventurous Programming vergeben, und das moers festival ist auf dem Gebiet der Improvisation, des Jazz und anverwandter Stile seit über 40 Jahren wahrhaftig eine der abenteuerlustigsten Musikveranstaltungen in Europa. Die Jury hat einstimmig beschlossen, das moers festival mit dem EJN Award 2015 auszuzeichnen“.

 

Reiner Michalke, der künstlerische Leiter des moers festival:

“Seit ich diesen Job vor zehn Jahren angenommen habe, ist es mein Ziel, die großartige Geschichte dieses Festivals mit dem Streben nach permanenter Erneuerung des Programms zu verbinden. Diese Bemühungen werden durch die positiven Reaktionen des Publikums und der Medien und jetzt auch in Form dieses Awards belohnt. Es ist eine große Ehre für uns den EJN Award zu bekommen, die größte Anerkennung, die ein europäisches Musikfestival erlangen kann. Ich bedanke mich bei der Jury, bei meinem Team und der Stadt Moers, die dies möglich gemacht haben“.

 

Comments are closed.