„Tum-Gate“ – Stadt Duisburg will wahrscheinlich Montag die Platanen fällen

Auf der heutigen Veranstaltung der Platanen-Unterstützer im Cafe Museum, teilte Kerstin Ciesla vom BUND Duisburg mit, dass die Stadt Duisburg voraussichtlich Montag oder Dienstag mit dem Fällen der Platanen auf der Mercatorstraße beginnen könnten. Diese Informationen hätten sich aus Verwaltungskreisen verdichtet.

platanenanhaenger„Jetzt erst recht“, so die Devise von Ciesla und den ca. 35 anwesenden Bürgerinnen und Bürger. Man werde sich Montag und Dienstag gegen 6:30 Uhr mit Klappstuhl und Kaffee bei den Platanen gemütlich machen. „Da mein Klappstuhl immer sehr wackelig ist, werde ich wohl eine Kette mitbringen müssen“, sagte ein Rheinhauser Aktivist voller Wut und Tatendrang.

„Es sein eine bodenlose Unverschämtheit“ sagt Ciesla und erklärt, dass vor der letzten Kommunalwahl der Fällbeschluss noch zurück gezogen wurde.

Alt-Bürgermeister Josef Krings hat auch für den Erhalt der Platanen unterschrieben. Trotz der prominenten Unterstützung, sagte einer der älteren Aktivisten, dass er viele viele Jahre in der SPD sei, er wüßte aber nicht ob er dies noch lange blieb. Claudia Leiße, die neben Gerhard Schwemm und Matthias Schneider für die Duisburger Grünen anwesend war, brachte die Stimmung der Anwesenden auf den Punkt. „Die Bürgerbeteiligung wird mit Füßen getreten“ und weiter „Das Grundstück ist doch jetzt schon verbrannt“, womit sie wohl meinte, dass sich auch auf lange Sicht kein Investor finden wird. Selbst einige Firmen, haben den Abholzungsauftrag schon abgelehnt, ergänzt Ciesla.

Dass die Abholzung der Platanen nicht nur Thema bei älteren „Öko-Aktivisten“ ist, sondern auch bei jungen Duisburgern diskutiert wird, bewies die Anwesenheit des frisch gewählten Vorsitzenden der „Jungen Liberalen“ Phillip Becker, der dem BUND sowohl logistische als auch finanzielle Mittel anbot.

Zum Wochenende wird es zwei Infostände mit Unterschriften listen geben. Am Samstag wird auf der Königstraße in Höhe des Averdunk-Centers zwischen 11 und 17 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr gesammelt.

Weitere Informationen, sowie Unterschriftenlisten finden Sie unter http://www.bund-duisburg.de/ und https://www.facebook.com/occupymercator

One thought on “„Tum-Gate“ – Stadt Duisburg will wahrscheinlich Montag die Platanen fällen

  1. Alt-Bürgermeister Josef Krings hat auch für den Erhalt der Platanen unterschrieben.
    Manchmal fährt er ohne Führerschein …