Duisburg: Weinreben im Landschaftspark Nord von königlicher Hand gepflegt

Von königlicher Hand wurden am Freitag die Weinreben im Landschaftspark Duisburg-Nord gerichtet. Aus Anlass der 8. Baden-Württemberg Classics an diesem Wochenende (28./29.3.) in der Kraftzentrale übernahm die badische Weinkönigin Josefine Schlumberger persönlich die richtungsweisenden Arbeiten im Weinberg. Assistenz beim Einsatz mit Draht und Schere leistete ihr der

Die badische Weinkönigin Josefine Schlumberger und der württembergische Winzer Patrick Hilligardt haben sich im Schatten der alten Hochöfen des Landschaftspark Nord um die Weinreben der „Emscher Hanglage“ gekümmert – dem einzigartigen Duisburger Weingarten, 2011 dort im Rahmen der Weinmesse Baden-Württemberg Classics angelegt.

Die badische Weinkönigin Josefine Schlumberger und der württembergische Winzer Patrick Hilligardt haben sich im Schatten der alten Hochöfen des Landschaftspark Nord um die Weinreben der „Emscher Hanglage“ gekümmert – dem einzigartigen Duisburger Weingarten, 2011 dort im Rahmen der Weinmesse Baden-Württemberg Classics angelegt.

württembergische Winzer Patrick Hilligardt. Dank des Wissens und Geschicks der beiden Weinexperten besteht nun Aussicht auf eine baldige erste Lese der „Emscher Hanglage“.

2011 hatten die Veranstalter der Weinmesse Baden-Württemberg Classics im Landschaftspark, die in diesem Jahr zum achten Mal Kenner und Genießer anlockt, ein eigenes kleines Feld mit Reben angelegt. Insgesamt 75 Reben pflanzte damals ebenfalls eine Weinkönigin. Die badische Weinkönigin des Jahres 2010, Katja Bohnert, war für das Experiment „Wein vom Ruhrgebiet“ pflanzend tätig. Je 25 Rebstöcke der Sorten Garant (weiß), Galanth (Rot), und Solaris (weiß) wachsen seither in Meidericher Erde. Die Trauben sind für den Boden und die klimatischen Bedingungen tief im Westen besonders geeignet. Selbst wenn man ein wenig Mundraub einrechnet, sollten sich aus den Trauben 100 Liter Wein keltern lassen.

Nach der Pflanzung vor vier Jahren sind die Triebe inzwischen tüchtig gewachsen. Nun wurde es Zeit, sie fachkundig auszurichten. Freitagnachmittag nahm sich Josefine Schlumberger die Zeit, den Gärtnern im Park einige Tipps zu geben. Die Königin weiß, worüber sie spricht. Sie stammt aus dem Markgräflerland, studiert Weinwissenschaften und ist Tochter eines Winzers mit eigenem Weingut. Während der Weinmesse am Samstag und Sonntag (jeweils 11 bis 18 Uhr) in der Kraftzentrale des Landschaftsparks repräsentiert sie nicht allein die von der Sonne verwöhnte Anbauregion. Josefine Schlumberger leitet auch ein eigenes Weinseminar für Genießer und Kenner.

 

Bereits zum achten Mal laden die Baden-Württemberg Classics am Wochenende, 28. und 29. März (jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr) zum Probieren und Genießen ein. In der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg Nord, einem ehemaligen Hüttenwerk, präsentieren 66 Winzer und Weingärtner aus den Anbaugebieten in Baden und Württemberg erlesene Traubenprodukte. 900 Weine, Sekte und Obstbrände erhellen die Mienen der Kenner. Der Eintritt beträgt 15 Euro. Die Verkostung der Weine ist im Preis inklusive.

Weinmesse Baden-Württemberg Classics

66 Winzer aus der Region präsentieren 900 Weine, Sekte und Obstbrände

Sa. 28.3., 11.00 – 18.00 Uhr

So. 29.3., 11.00 – 18.00 Uhr

Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord

Emscherstraße 71.47137 Duisburg-Meiderich

Eintritt: 15 Euro – die Verkostung ist kostenlos.

 

Informationen zu den BW Classics unter: www.bwclassics.de Informationen zum Landschaftspark Duisburg-Nord unter: www.landschaftspark.de

 

Comments are closed.