Pokal-Sieg für den MSV Duisburg – Zebras kicken den 1. FC Nürnberg raus

msv-nuernberg-3453Der MSV Duisburg hat sich in der 1. Runde im DFB-Pokal mit einem 1:0 gegen Nürnberg durchsetzen können. Dieser Sieg bedeutete nich nur eine benötigte Finanzspritze für den Verein, sondern sorgt auch für einen kleinen Aufwind. 18.108 Zuschauer sahen eine starke Leisung der Zebras. Die „graue Maus“ der Bundesliga bewies Stärke.

Nürnberg kam schon Angeschlagen zum Derby. Es plagte die Franken eine 5:1-Niederlage gegen Greuther Fürth noch im Hinterkopf. Die Zebras hingegen spielten von Anfang an mit Leidenschaft. Man sah es der Mannschaft unter Trainer Gino Lettieri an, das sie diesen Sieg unbeding wollten. Sie erkämpften sich Torchancen und wirkten in den Zweikämpfen wesentlich engagierter. Schon in der 11. Spielminute konnte Zlatko Janjic nach einem Foul-Elfmeter die 1:0-Führung für sein Team erzielen. In der 36. Spielminute versuchte er den Abstand mi einem Kopfball zu erhöhen, scheiterte jedoch an Nürnbergs Schlussmann Raphael Schäfer.

Sogar in der 2. Spielhälfte wirkte der Bundesliga-Absteiger Nürnberg ideenlos. Obwohl Trainer Valérien Ismaël vor Anpfiff drei neue Spieler einwechselte, wirkte die Spielweise der Franken blutarm. Die Zebras hingegen konzentrierten sich mehr auf die Defensive um ihre Führung nicht zu gefährden.

Eine Fotostrecke finden Sie unter http://xtranews.de/imagedesk/index.php/MSv-Duisburg/msv-nuernberg

Comments are closed.