Abkühlung für den Sommer 2014 – die Sechs-Seen-Platte

9452992452_aa679f008b_cEndlich ist es soweit: Nachdem sich bereits der Frühling von seiner schönsten Seite gezeigt hat, steht der Sommer 2014 in den Startlöchern. Schon jetzt im Mai steigen die Temperaturen auf bis zu 30°C – da heißt es bald Sonnencreme und Strandmatte einpacken und das gute Wetter an der frischen Luft zu genießen.

Doch wo findet man die schönsten Plätze? Jeder Duisburger denkt diesbezüglich wohl zuerst an die Sechs-Seen-Platte. Unweit der Innenstadt gelegen, ist sie das größte Erholungsgebiet, das die Region zu bieten hat.
Die Gewässer, allesamt Baggerseen, verteilen sich über eine Fläche von 283 Hektar – mehr als genug Platz für alle, um der Hitze und dem Stress zu entkommen. Im Herzen dieser riesigen Oase liegt der Wolfssee, auf den im Folgenden eingegangen wird.

Der Wolfssee

Der Wolfssee liegt inmitten der Seenplatte und stellt eine der größeren Bademöglichkeiten dar. Rund um den See gibt es überall Gelegenheiten ans Wasser zu gelangen und abzutauchen. Wer lieber einen großen Sandstrand und eine unkomplizierte Anreise haben möchte, kann alternativ das Freibad Wolfssee besuchen.

Der Strand ist 450 Meter lang und mündet an eine 30.000 qm große Liegewiese. Parkmöglichkeiten sind mit ca. 1.200 kostenfreien Stellplätzen ausreichend vorhanden, um die Zeit vor dem Sprung ins kühle Nass möglichst stressfrei zu gestalten.
Für Kinder ist ein Spielplatz angelegt, der mit einem Wasserpilz, einer Wippe und einem Bachlauf hinunter zum See Ablenkung bietet.

 

Bevor die Sprößlinge allerdings zum Spielen geschickt werden, empfehlen wir dringend die Risiken eines Sonnenbrandes zu bedenken und Vorsorge zu treffen.
Dies gilt natürlich nicht nur für Kinder. Zwischen elf und fünfzehn Uhr sind die Sonnenstrahlen am intensivsten, und man sollte sich im Schatten oder drinnen aufhalten. Für die restliche Zeit gilt:

  • Abrieb- und wasserfeste Sonnenlotion verwenden
  • Für Kinder speziell abgestimmte Sonnencreme benutzen
  • Immer eine Kopfbedeckung tragen (gerade Kinder)
  • Je nach Hauttyp maximal 30 Minuten am Stück in die Sonne gehen
  • Alle zwei Stunden oder wenn man aus dem Wasser kommt nachcremen
  • Nachcremen erhöht nicht die Aufenthaltsdauer ohne Unterbrechung

Wer man all dies beachtet und ausreichend Pausen macht, ist auf der sicheren Seite und dem Tag am See steht nichts mehr im Wege.
Mehr Informationen zur Sechs-Seen-Platte und Ihren Seen findet man hier.

Bildrechte: Flickr Wolfsberg + Wolfssee Michael Eichental CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten

Comments are closed.