Fußballprofi – „Viele Wege führen nach Rom“

Talent Joey Daser

Talent Joey Daser

Seit bereits einigen Jahren kämpft Joey Daser für seinen Traum: „Fußballprofi“. Einen Traum, welcher Millionen Nachwuchskicker verfolgen. Bereits einige Talente hat die Xtranews-Redaktion in der Vergangenheit auf ihrem Weg nach „oben“ begleitet.

Joey Daser geht einen ganz besonderen Weg, nicht über einen deutschen Verein will der am 01.04.1994 in Sarnberg bei München geborene Daser seinen Traum Profifußballer erreichen, sondern versucht sein Glück im Ausland.

Er zog mit Beginn der Saison 2013/2014 nach Salzburg, wo sich der ambitionierte Verein Austria Salzburg die Dienste des 19-jährigen sicherte. Ein schwerer Schritt möge man denken, doch der sympathische Bayer kontert beim Treffen mit der Sportredaktion: „Natürlich ist es eine besondere Situation, wenn man sich schon in so jungen Jahren von seinem Elternhaus trennt, doch das ist mittlerweile normal geworden und nur so kann ich als junger Spieler Reife entwickeln.“ so Daser.

Wer sich mit Joey Daser unterhält erhält den Eindruck, als sei er bereits Jahre im Fußballgeschäft tätig. „Ich beschäftige mich seit klein auf mit dem professionellen Fußball und seinen Strukturen, wenn man ein Ziel hat, dann sollte man sich auch möglichst viele Hintergrundinformationen beschaffen, um das gesteckte Ziel komfortabler zu erreichen.“ erklärt Daser.

In der Jugend schaffte es Joey Daser in die Bayern-Auswahl. Weiterhin kann der in Salzburg wohnhafte Jungprofi auf eine tolle Erfahrung im Profikader des FC Heidenheim blicken, wo er als A-Junioren Spieler mehrfach im 3.Liga Kader trainieren durfte und somit enorm wichtige Eindrücke sammeln konnte. „Für mich waren die Einheiten in der ersten Mannschaft von Heidenheim sehr wichtig, denn ich konnte mich nach einer gewissen Zeit an das schnelle Tempo gewöhnen und mich mit erfahrenen Profis austauschen, welche mir knallhart meine Fehler aufzeigten und ich die Anregungen mit Nachhause nehmen konnte.“ blickt Daser auf eine erfolgreiche Zeit beim FC Heidenheim zurück, welchen er von sich aus verließ.

Talent Daser zeigte sein erstes Trikot voller Stolz

Talent Daser zeigte sein erstes Trikot voller Stolz

Nun kickt Daser in Österreich in Liga 3, wo er sich entwickeln will, um den nächsten Schritt in Richtung Bundesliga zu gehen.

„Das ist mein Ziel, aber dafür muss ich noch sehr hart arbeiten.“ so der bescheidene Kicker.

Seine Zukunftspläne sieht Daser zunächst in Österreich: „Ich bin kein Spieler, welcher alle Jahre einen Verein wechseln will, ich bin mit Herzblut dabei und daher gehört Identifikation zu einem Fußballclub dazu, diese Identifikation muss man erst aufbauen und kommt nicht von heute auf morgen, daher sollte man mindestens zwei Spielzeiten bei einem Verein bleiben. Gerade als junger Spieler und die Perspektiven sehen, welche Austria Salzburg mir bietet.“

Man darf also als Fußballinsider gespannt sein, welchen Weg Joey Daser in Zukunft einschlagen wird.

Comments are closed.