DFB: MSV Duisburg erhält Lizenz für die 3. Liga

msv-fan-marsch-7099Der MSV Duisburg erfüllt die im Zulassungsverfahren definierten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Teilnahme an der 3. Liga. Zu diesem Ergebnis kam der Zulassungsbeschwerdeausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag nach intensiver Prüfung der eingereichten Unterlagen auf seiner Sitzung in Stuttgart. Aufgrund dieser Entscheidung kann der DFB-Spielausschuss jetzt im letzten Schritt die formale Zulassung des MSV Duisburg zur 3. Liga beschließen.

Der Entscheidung des Zulassungsbeschwerdeausschusses war eine detaillierte Auswertung aller Anforderungen vorausgegangen, die der Verein bis zum 5. Juli nachweisen musste. Dr. Rainer Koch, DFB-Vizepräsident und Vorsitzender des Zulassungsbeschwerdeausschusses, erklärt: “Die intensive Prüfung der eingereichten Unterlagen hat ergeben, dass alle Bedingungen zur Sicherung der Liquidität für die Saison 2013/14 fristgerecht erfüllt wurden. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die 3. Liga waren damit zum Fristablauf am 5. Juli nachgewiesen. Entscheidend wird künftig sein, dass der Verein die vorgegebenen Ausgabenbeschränkungen konsequent umsetzt und strikt einhält.“

Die 3. Liga startet am Freitag, 19. Juli, mit der Partie zwischen dem Halleschen FC und Aufsteiger RB Leipzig in die Saison 2013/2014. Die 20 Teilnehmer der 3.Liga sind: 1. FC Heidenheim, 1. FC Saarbrücken, Borussia Dortmund II, Chemnitzer FC, Darmstadt 98, Hallescher FC, Hansa Rostock, Holstein Kiel, Jahn Regensburg, MSV Duisburg, Preußen Münster, RB Leipzig, Rot-Weiß Erfurt, SpVgg Elversberg, SpVgg Unterhaching, Stuttgarter Kickers, SV Wehen-Wiesbaden, VfB Stuttgart II, VfL Osnabrück, Wacker Burghausen.

Eine Fotostrecke wie die MSV-Fans den Einzug in die 3. Liga feiern finden sie unter http://xtranews.de/imagedesk/index.php/MSv-Duisburg/msv-dritte-liga

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.