Streik bei Karstadt in Duisburg

Karstadt-Streik (23 von 30)Die Beschäftigten bei Karstadt Duisburg sind heute in einen eintägigen Streik getreten.  Damit wollen sie die  Arbeitnehmerseite in der Tarifrunde im Einzelhandel unterstützen.

Karstadt, zwar noch im Arbeitgeberverband als Mitglied, ist aber aus der Tarifbindung ausgetreten. Während ver.di für die Beschäftigten im Einzelhandel 6,5% respektive 140 Euro mehr Lohn und Gehalt, 140 Euro mehr Ausbildungsvergütung, sowie die sofortige Wiedereinsetzung des Manteltarifvertrages fordert, wollen die Arbeitgeber durch die Kündigung des Manteltarifs existenzielle Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen durchsetzen. Eine, aus der Sicht der Arbeitnehmer, angemessene Gehalts- und Lohnerhöhung wird von Arbeitgeberseite kategorisch abgelehnt.

Der heutige Streik bei Karstadt soll der solidarischen Unterstützung der heute streikenden Kaufland-Beschäftigten dienen. Bis auf wenige Ausnahmen folgten die Karstadt-Beschäftigten diesen Aufruf und zogen zur Streikversammlung in das ver.di Haus auf die Kasinostraße.

Fotos vom Streik finden Sie unter http://xtranews.de/imagedesk/index.php/Duisburg/karstadt-streik

 

Comments are closed.