Ein Stadtplan für Ruhrort und das Kreativquartier

Per Knopfdruck starteten Dirk Grostollen (Ruhrorter Bürgerverein), Oliver Sprenger (Agentur sprengerbleilevens) und Olaf Reifegerste (Kreativkreis Ruhrort) den Druck des neuen Ruhrort-Flyers. (Foto: Fritz Hemberger)

Per Knopfdruck starteten Dirk Grostollen (Ruhrorter Bürgerverein), Oliver Sprenger (Agentur sprengerbleilevens) und Olaf Reifegerste (Kreativkreis Ruhrort) den Druck des neuen Ruhrort-Flyers. (Foto: Fritz Hemberger)

Die bislang erfolgten Veränderungen in Ruhrort haben dazu geführt, dass alte Karten, die auf Besonderheiten innerhalb des Stadtteils verweisen, nicht mehr stimmen. Nun wurde im Kreativkreis ein für das Kreativquartier konzipierter Stadtplan zusammengestellt. In diesem findet man Kunst, Kult und Kultur; Kioske, Kneipen und Kulinarisches; Geschichte, Sehenswürdigkeiten und Architektur.

Mittwoch, 30.1.2013, war Andruck des in einer Auflage von 20.000 Exemplaren fünf-farbig gestalteten und im Hosentaschenformat gefalteten Ruhrort-Flyers. Mit dabei waren Verteter der Herausgeber, das sind der Ruhrorter Bürgerverein und der Kreativkreis Ruhrort, sowie der Förderer, darunter die Franz Haniel & Cie GmbH und Brendow Printmedien. Mitte Februar etwa wird der Ruhrort-Flyer an ausgewählten Stellen in Duisburg und Umgebung ausliegen – siehe auch www.facebook.com/kreativquartier.

 

Comments are closed.