Duisburger DGB Jugend auf Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz

Duisburg – Vom 14. bis 19. Oktober 2012 nahmen 25 Aktive junge Gewerkschafter aus Duisburg und Teilen NRWs an einer Gedenkstättenfahrt der DGB Jugend teil und setzten sich mit den Verbrechen des Nationalsozialismus auseinander. Ziel der Fahrt nach Auschwitz war es, auch der jungen Generation die antifaschistische Tradition der Gewerkschaftsbewegung erfahrbar zu machen und gemeinsam den Opfern zu gedenken.

 

Im Zentrum stand die Beschäftigung mit der jüdischen Geschichte Polens, ein Zeitzeugengespräch und die Begegnung mit den Orten des Grauens.

 

Den Abschluss bildete eine Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung für die Opfer des Nationalsozialismus.

 

Eine Weiterführung der Gedenkstättenfahrt im Jahr 2013 ist bereits in Planung. Auch wird es einen Reisebericht in Form einer Broschüre geben, den die TeilnehmerInnen erstellen.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.