Enfant-Terrible der Cut and Paste-Art zeigt seine 1000. Collage im Grafisch Atelier de Franse Republiek’ Venlo

Während der alljährlichen Tage der Offenen Ateliers präsentiert der Venloer Grafiker, Buchbinder und Collagekünstler Jos Deenen am Samstag 20. und Sonntag 21. Oktober 2012 ab 12 Uhr im ‚Grafisch Atelier de Franse Republiek’

auf der Parkstraat in Venlo ein sehr denkwürdiges Werk. Seine tausendste Collage behandelt das Thema des wiedererwachenden Neofaschismus. Aufgrund einer Reihe seltsamer Zufälle landete diese Arbeit im September auf der Kölner Photokina, wo der Bundesverband Arbeiterfotografie die Arbeit ausstellte. Die Organisation besteht bereits seit den Zwanziger Jahren und der Cut  & Paste-Pionier John Hartfield gestaltete zahlreiche Titel des verbandseigenen antifaschistischen Wochenblattes ‚Arbeiter Illustrierte Zeitung’. Glaubt man der Vorsitzenden der Gruppe Arbeiterfotografie Anneliese Fikentscher, dann passt das Werk von Jos Deenen nach Thematik und Arbeitsweise perfekt in die Tradition des Dadaismus. Sie war so begeistert von der konstanten Qualität, dass sie Deenen für 2013 eine Ausstellung in der Galerie Arbeiterfotografie in Köln anbot.

 

Kirchenkritisch, anarchistisch, sexy, schockierend, psychedelisch und immer unfassbar meisterlich in der Ausführung sind Deenens Collagen. Ganz nebenbei sind die Räume nahe dem Venloer Nolensplein ein ausgesprochen sehenswertes Museum historischer grafischer Maschinerie, ausnahmslos handbetrieben! In antiken Eichenschränken und hunderten von Schubladen sortiert Deenen tausende von Illustriertenmotiven, die auf die ein neues Leben in einer Collage warten. Die Wände verschwinden fast ganz hinter hunderten gerahmten Arbeiten in Petersburger Hängung und aus beeindruckenden Boxen ist klassische Musik zu hören.

 

TAG DES OFFENEN ATELIERS

Samstag 20. und Sonntag 21. Oktober 2012 ab 12 Uhr ‚Grafisch Atelier de Franse Republiek‘, Venlo Parkstraat 33

 

Info: 0031 77-3510871

 

 

http://www.josdeenen.nl/deutsch.html

http://www.arbeiterfotografie.de/kontakt.html

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.