Bochum macht mit: IHEARTRUHRYORK gästebucht beim Eröffnungsfest des Bochumer Schauspielhauses

Wer am heutigen Sonntag noch nichts vor hat: Das Schauspielhaus Bochum startet in die neue Theaterspielsaison. Ab 11:00 Uhr wird „sozial gefrühstückt“ – dafür bitte Lebensmittel der Wahl zum Teilen mitbringen, eventuell auch Teller, Gabel und Tassen – ab 12:00 Uhr darf man anschließend dem Künstlerkollektiv IHEARTRUHRYORK kräftig unter die Arme greifen und selbst mal kreativ sein. Stichwort: Gästebuch

Wer den inneren Beuys nicht rausholen möchte: Auf der Galerie im zweiten Obergeschoss des Schauspielhauses können in Ruhe Kostümschätze aus dem Fundus des Schauspielhauses Bochum entdeckt werden. Ein absolutes Highlight sind die „Bochumer Unikate“: Die Damen- und Herrenschneiderei hat auch in diesem Jahr kreative Taschen und Accessoires aus Stoffresten gefertigt. Pünktlich zum Eröffnungsfest in limitierter Auflage eingetroffen –  die neuen Baumwolltaschen. Es gibt Theater von einer für eine Person, Fassbinder radikal gekürzt und wer schon immer „Lauda to Si“ mit Band singen wollte – kein Problem. Ohrstöpsel braucht man für die DJs von IHEARTRUHRYORK dann wohl kaum und Hüftengold wird beim Schnelltanzkurs fallengelassen.

Kurz und gut: Was für ein Theater! Der Eintritt zum Eröffnungsfest ist frei und hier zum Ausdrucken, Mitnehmen und zum mit Farbe bekleckern: Das komplette Tagesprogramm als PDF-Datei

Comments are closed.