Rainer Bischoff: Vergabe der Kanu – WM an Duisburg ein Ritterschlag für die Sportstadt Duisburg

IMG_7430.jpg

Rainer Bischoff

Duisburg – „Da kann man nur aufs Höchste gratulieren“, so der sportpolitische Sprecher der SPD – Landtagsfraktion und Duisburger Abgeordnete

 

, Rainer Bischoff, zur Vergabe der Kanu – Weltmeisterschaft an die Regattabahn Duisburg, „das ist wirklich ein Riesenerfolg: Die allergrößte Anerkennung und quasi ein Ritterschlag für die Sportstadt Duisburg.“

Sehr kurzfristig hat Rio de Janeiro die Ausrichtung der WM 2013 zurückgegeben. Ebenso kurzfristig wurde Duisburg als Ausrichter durch den Kanuweltverband ausgewählt.

„Die Kompetenz und Erfahrung an der Duisburger Regattastrecke“, so Rainer Bischoff weiter, „sind hier aufs Höchste gewürdigt worden. Erst am vergangenen Wochenende wurde dies bei der Ausrichtung eines Ruder – Großereignisses nochmal unter Beweis gestellt. Das Team um Organisationschef Otto Schulte hat diesen Erfolg mehr als verdient. Aber auch alle sonstigen Beteiligten. Bei dieser Vergabe haben der Kanuverband, die Stadt Duisburg, aber auch das Land NRW durch Ministerium und Landespolitik Hand in Hand erfolgreich gearbeitet. Das Ergebnis ist ein absolutes sportliches Großereignis im nächsten Jahr vor unserer Haustür.“

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.