Blick nach München: Moderne Architektur

Der Dom zu Unserer Lieben Frau, das Neue Rathaus und die Prinzregentenstraße – wer an die Architektur Münchens denkt, dem kommen zuerst Gotik, Barock oder Jugendstil in den Sinn. Dabei bietet die Stadt auch viele sehenswerte moderne Gebäude!

Moderne Architektur in München

München besitzt einige spektakuläre und aufwendige Gebäude im modernen Stil. Besonders auffällig, allein schon durch ihre Höhe, sind dabei die Hochhäuser auf dem Münchner Stadtgebiet. Mit 146 Metern das zweithöchste Gebäude der Stadt, nach dem Olympiaturm, ist das Uptown mit seinen abgerundeten Ecken. Ebenso mächtig ragen die Highlight Tower in den Münchener Himmel hinauf. Architektonisch weitaus interessanter sind jedoch das 114 Meter hohe Hypo-Haus am Arabellapark, das mit seinen spitzen Ecken und vier runden Aluminiumtürmen im Gedächtnis bleibt, sowie der einzigartige Vierzylinder Turm. Letzterer gehört zu den städtischen Wahrzeichen moderner Architektur und beherbergt den Hauptsitz des weltweit bekannten Münchener Fahrzeugherstellers BMW. Doch nicht nur hoch hinaus, sondern auch ebenerdig hat die Stadt einige sehenswerte Gebäude neueren Datums zu bieten. Besonders die beiden Kunstgalerien, die Pinakothek der Moderne und das Museum Brandhorst, das mit seiner Fassade aus farbigen Keramikstäben verschiedene Ansichten je nach Blickwinkel erlaubt, bestechen durch ihre moderne Architektur. Bis zum Jahr 2013 soll dann auch die Modernisierung der Galerie Lenbachhaus unter der Führung des britischen Stararchitekten Norman Foster abgeschlossen sein. Die Sportstätten Münchens sind ebenfalls einen Besuch wert. Das Olympiastadion und der umliegende Park von 1972 besitzen eine eindrucksvolle Zeltdachkonstruktion, die Allianz Arena ist Heimstätte des FC Bayern und hat die Form eines aufwendig beleuchteten Schlauchbootes.

Architekten in München

Die architektonischen Glanzleistungen in München lassen sich dadurch erklären, dass doch zahlreiche renommierte Architekten und Designer in München ihren Sitz haben wie etwa Stephan Braunfels oder das Studio „Hild und K“. Auch die Fakultäten für Architektur an den Münchener Universitäten haben regen Zulauf. Wer selbst die Dienste eines Architekten benötigt, wird hier also sehr schnell fündig, vorausgesetzt man behält den Überblick über all die Büros und Studios. Dabei hilft in München, aber auch in allen anderen Städten Deutschlands, das umfangreiche Portal Architektenscout, das als Schnittstelle zwischen Kunden und den Planern dient. Egal ob es um ein komplett neues Eigenheim, einen kleinen Anbau oder auch nur um Innenarchitektonische Details aufgrund einer energetischen Sanierung geht – Wer auf der Seite ein paar Angaben zum Bauprojekt macht, wird recht bald Antworten und Ideen verschiedener Architekturbüros empfangen können. Denn egal wie beeindruckend so manches Gebäude im Stadtbild auch sein mag, am spannendsten und aufregendsten ist es immer noch, wenn man selbst als Bauherr oder Auftraggeber agiert und mit der Zeit das eigene Projekt wachsen sieht.

Comments are closed.