Raub auf Lotto-Annahmestelle in Duisburg Walsum

Duisburg – Laut und aggressiv forderte ein Unbekannter am Freitag (2. September) um 17:45 Uhr in einer Lotto-Annahmestelle auf dem Kometenplatz Bargeld von einer 50-jährigen Angestellten. Er hielt der Geschädigten eine Plastiktüte hin, in die sie das Geld packen sollte. Mit seiner Beute flüchtete der Täter aus dem Geschäft zu Fuß in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Das Opfer blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Bei dem Räuber soll es sich um einen Deutschen handeln, etwa 40 Jahre alt, 1,80 m groß, bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einem schwarzen Basecap, dessen Schirm nach hinten zeigte. Auffällig war eine Zahnlücke im Unterkiefer des Mannes. Hinweise zur Tataufklärung nimmt das Raubkommissariat unter der Rufnummer 0203-2800 entgegen

Comments are closed.