Der Merkels Traum-Gesellschaft

Emblem of the Christian Democratic Union of Ge...

Image via Wikipedia

Es ist ja in meinen Augen offensichtlich, was die CDU gerne hätte:

Ein komplett überwachtes Volk, das brav konsumiert.

Interessant ist, wie wenig Mühe man sich noch gibt das zu verbergen: Die Gesellschaft hat die Reichen reicher zu machen und das gemeine Volk sich der Wirtschaft unterzuordnen. Das führt dann zu Auswüchsen wie denen von S. Kauder, aber auch unsere Bundesmutti ist ganz vorne mit dabei. In einem DLF-Podcast (ab Minute 1:33) ist folgende Äußerung von ihr zu hören:

“Wir leben ja in einer Demokratie und das ist eine parlamentarische Demokratie und deshalb ist das Budgetrecht ein Kernrecht des Parlaments und insofern werden wir Wege finden, wie die parlamentarische Mitbestimmung so gestaltet wird, dass sie trotzdem auch marktkonform ist.”

Übersetzt also: Die Gesellschaft, vor allem die demokratischen Spielregeln sollen dem Markt angepasst werden?

Wo bleibt eigentlich der Aufstand?

Enhanced by Zemanta

One thought on “Der Merkels Traum-Gesellschaft

  1. aufstand?

    du spricht doch von dem deutschland das noch immer seinen kaiser wilhelm wiederhaben will – hitler ist immer noch politikmodell – erhobene zeigefinger a la schmidt werden vergöttert

    magst recht haben daß merkel kein format hat

    aber diese politik läuft jetzt seit 1983 siet kohl

    wundert irgendwen irgendwas?

    das ist jetzt modern so

    wenn man aus china hört daß das problem der usa die wahlen seien weß man wo der trend hingeht

    am mittelmeer gibts aufstände der ausgegrenzten

    hier nicht

    datt is doitschland…