"Todesfalle Loveparade – Was geschah wirklich?" ProSieben zeigt Reportage mit exklusiven Bildern

Unterföhring (ots) – Diese Bilder gab es noch nie zu sehen: In der Reportage „Todesfalle Loveparade – Was geschah wirklich?“ zeigt ein Team von Focus TV, wie die Massenpanik bei der Loveparade entstehen konnte.

Die Reporter, die die exklusiven Aufnahmen drehten, gerieten bei dem Versuch auf das Festivalgelände zu kommen selbst in das tödliche Gedränge. Weitere bisher nicht veröffentlichte Bilder zeigen die Ortsbegehung am Tag vor der Loveparade. Organisations-Chef Kersten Sattler: „Ich glaube, ins Südgelände müssen wir nicht, das ist nicht ganz so relevant.“ In diesem Bereich ereignete sich später das Unglück. ProSieben zeigt den Film anlässlich des ersten Jahrestags der Loveparade-Katastrophe am Montag, 18. Juli 2011, um 22.50 Uhr.

Die 90-minütige Reportage rekonstruiert die Ereignisse am 24. Juli 2010 in Duisburg, dokumentiert die Fehlentscheidungen, die die Situation zuspitzten, und lässt Überlebende, Sanitäter, Angehörige und Beschuldigte zu Wort kommen. Veranstalter Rainer Schaller, Vertreter der Polizei und Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland äußern sich im Interview. Wer ist schuld an der Katastrophe? Der Film zeigt neue Fakten zur Beantwortung dieser Frage.

„Todesfalle Loveparade – Was geschah wirklich?“ – Montag, 18. Juli 2011, 22.50 Uhr, auf ProSieben

2 thoughts on “"Todesfalle Loveparade – Was geschah wirklich?" ProSieben zeigt Reportage mit exklusiven Bildern

  1. Man kann gespannt sein was man dort zu sehen kriegt.

    Hilft die reportage erste emotionen des erlebten vor dem jahrestag zu entschärfen,
    oder puscht es die noch zusätzlich an?

    Ich wäre für einen Stand der offenen worte vor der MSV arena mit schaller und sauerland ohne security und polizei.

  2. Pro7 sprach zuerst mit der Leiche.
    Alles um die Loveparade herum hilft nur den Medien ihr Sommerloch zu überbrücken. Endlich haben Sie ein „emotionales“ Thema mit dem sie „Punkten“ können. Demnächst verkaufen Sie noch Devotionalien im Karl Lehr Tunnel und richten dort einen Wallfahrtsort ein. Bin mal gespann wann es das DU-LP Gedenken T-shirt im Pro7 Fan Shop zu kaufen gibt.
    Es ist nur noch wiederlich !