Unbekannte Tote am Rheinufer in Duisburg Wanheim aufgefunden

Duisburg – Ein 32-jähriger Angler entdeckte am Freitag (8. Juli) gegen 13:00 Uhr am rechten Rheinufer in Höhe des Franzosenwegs den leblos im Wasser treibenden Körper einer Frau. Wasserschutzpolizei und Kripo waren schnell vor Ort und bargen die Tote aus dem Rhein. Bis jetzt gibt es keine Hinweise auf die Identität der Frau. Die Ermittler gehen allerdings davon aus, dass sie durch eine Kopfverletzung gewaltsam zu Tode gekommen ist. Die Unbekannte ist 50 bis 60 Jahre alt, sehr schlank und etwa 1,66 m groß. Sie hat mittellanges, dunkelblondes, glattes Haar und grau-blaue Augen. Bekleidet war sie war mit schwarzen Lederhalbschuhen (Marke „Ecco“, Gr. 37), einer schwarzen Stoffhose (Marke „Avenue Foch“, Gr. 18) sowie einer grau-weiß-lila-gestreiften Bluse der Marke „Cecil“, Größe: S. Auffällig sind Operationsnarben an beiden Brüsten. Die Polizei sucht Zeugen, die die Frau identifizieren oder Angaben zu dem Umständen ihrer Tötung machen können. Hinweise nimmt die Duisburger Mordkommission unter der Rufnummer 0203-2800 entgegen.

Comments are closed.