Fankreich verbietet Fracking

Scientific American heading of 1848

Image via Wikipedia

Frankreich ist nicht unbedingt bekannt als Land der Ökos:

„Billiger Atomstrom“ hat das Land eine interessante Entwicklung durchmachen lassen: Elektroheizungen in Häusern der Energie-Effizienz-Klassen F und G nur als Beispiel genannt. Und trotzdem findet jedes Huhn bekanntlich sein Korn und so berichtet der Scientific American unter Berufung auf „Le Monde“ heute, dass Frankreich als erstes Land das Fördern von unkonventionellem Gas mittels Fracking verboten hat:

The French parliament voted on June 30 to ban the controversial technique for extracting natural gas from shale rock deposits known as hydraulic fracturing, or fracking (…)

Companies that currently own permits for drilling in oil shale deposits on French land will have two months to notify the state what extraction technique they use. If they declare to be using fracking, or if they fail to respond, their permits will be automatically revoked.

Fracking requires the injection of vast quantities of water and potentially hazardous chemicals into the ground to force the release of natural gas

In etwa:

Das französische Parlament stimmte am 30. Juni gegen die kontrovers diskutierte Technik zur Gewinnung von Erdgas aus Schiefergestein, bekannt als „Hydraulic Fracing“ oder Fraking. (…) Unternehmen, die derzeit eine Genehmigung zur Bohrung nach Öl in Schieferlagern in französichem Gebiet haben, haben zwei Monate Zeit den Staat zu informieren, welche Fördertechnik sie verwenden. Wenn sie erklären, Fracking einzusetzen oder wenn sie nicht antworten, werden ihre Genehmigungen automatisch ungültig.

Fracking erfordert die Einbringung großer Mengen von Wasser und potentiell giftigen Chemikalien in den Boden um das Gas heraus zu pressen.

Deutschland darf sich dem jetzt gerne anschließen!

Enhanced by Zemanta

3 thoughts on “Fankreich verbietet Fracking

  1. Da sollten wir uns wirklich anschließen. Frau Dr. Merkel versteht sich doch wunderbar mit dem französischen Regierungschef – die beiden sollten ernsthaft mal über das Thema Fracking sprechen. Es ist total unverständlich, dass Fracking in so vielen Ländern gestattet wird, obwohl die Risiken und Auswirkungen doch aus den USA bekannt sind. Ungeheuerlich ist es vor allen Dingen, dass wir als Bevölkerung kein Mitspracherecht bei solchen Entscheidungen haben – wo es uns doch letztendlich betrifft, wenn beispielsweise das Trinkwasser voll von Methan und giftigen Chemikalien ist.
    Beste Grüße aus Bremen sendet die Bremer Energieberatung enerpremium