Münster: Tatort-Duo ermittelt vor dem Schloss

20. Münster-Tatort ist als Leinwand-Premiere Open Air zu sehen

Münster (SMS). Zum Jubiläum ermitteln Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Prof. Boerne Open Air: Der 20. Münster-Tatort ist am Donnerstag, dem 28. Juli, als Leinwand-Premiere vor dem münsterschen Schloss zu sehen. „Zwischen den Ohren“, so der Titel, wird präsentiert vom Filmservice Münster.Land des städtischen Presseamtes und den Münsterschen Filmtheater-Betrieben in Zusammenarbeit mit dem WDR. Als Gäste erwartet werden u.a. Jan-Josef Liefers und Axel Prahl.

Der Jubiläums-Tatort führt das ungleiche Ermittler-Duo diesmal in die münstersche Tennis-Szene. Das Opfer Susanne Clemens, eine ehemalige Klassenkameradin von Boerne, hatte zuletzt in einem Tennis-Club gearbeitet. Doch dessen Mitglieder sind zunächst gar nicht so kooperativ, wie die beiden sich das für ihre Ermittlungen wünschen. Und dann führt die Spurensuche in Susannes Umfeld Kommissar Thiel auch noch zu den Wotan-Wolves, einem berüchtigten Rocker-Club mit Verbindungen zum organisierten Verbrechen . . .

Einlass zum Open-Air-Kino-Abend ist um 20 Uhr, die Vorstellung beginnt mit Einbruch der Dunkelheit gegen 22.30 Uhr. Der WDR-Tatort „Zwischen den Ohren“ läuft in der Reihe Sommernachtskino der Münsterschen Filmtheater-Betriebe. Der Vorverkauf für die Tatort-Premiere (und die anderen Sommernachts-Filme) beginnt am Freitag, dem 17. Juni. Vorverkaufsstellen in Münster sind das Cineplex am Albersloher Weg, das Schloßtheater an der Melchersstraße und der WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt. Im Vorverkauf bekommt man die Karten für den Münster-Tatort zum vergünstigten Preis von 5,50 Euro, an der Abendkasse kosten die Karten 6,50 Euro. Nähere Informationen unter www.filmservice-muenster-land.de oder unter www.muenster.cineplex.de.

Bildzeile: Die Polizei steht vor der Tür: Kommissar Thiel und Prof. Boerne ermitteln zur Leinwand-Premiere des 20. Münster-Tatorts Open Air vor dem münsterschen Schloss. Foto: WDR

Comments are closed.