Fan-Info für die Fans vom VfL Bochum

VfL-Duell: Vorverkaufsrecht für Ingolstadt-Fahrer

Wer sich am Freitag, 15. April, auf den Weg zum Auswärtsspiel des VfL Bochum 1848 in Ingolstadt gemacht hatte, traf erst spät in der Nacht zum Samstag wieder im Ruhrgebiet ein. Da aber bereits am Samstagmorgen ab 10:30 Uhr der Kartenvorverkauf für das letzte Auswärtsspiel der Saison in Osnabrück begann, hat sich der Verein dazu entschlossen, allen Ingolstadt-Fahrern ein besonderes Vorkaufsrecht einzuräumen.

Die Reise in den Audi Sportpark war nicht nur wegen des enttäuschenden Ergebnisses kein Pappenstiel: Knapp 1100 Kilometer hin und zurück galt es für die rund 200 mitgereisten VfL-Fans zu überwinden, um unsere Mannschaft in Bayern zu unterstützen. Damit alle Auswärtsfahrer die lange Heimreise entspannt antreten und auch am folgenden Morgen ausschlafen konnten, hatte der VfL für sie eine besondere Überraschung parat: Vor der Partie in Ingolstadt verteilten unser Fanbeauftragter Dirk „Moppel“ Michalowski und Mitarbeiter Jascha Dröge Coupons, die auch über den Samstag hinaus den Erwerb von Osnabrück-Tickets ermöglichen.

Die Coupons berechtigen zum Erwerb von je einer Eintrittskarte für die Begegnung am 33. Spieltag und wurden an alle Mitgereisten, die auch nach Osnabrück fahren wollen, verteilt. „Wir wollen uns mit dieser Aktion bei all denjenigen bedanken, die uns trotz der großen Distanz und ungünstigen Anstoßzeit nach Ingolstadt begleitet haben“, so Vorstandsmitglied Thomas Ernst.

Comments are closed.