45- jähriger Mann bei Brand in Dinslaken tödlich verletzt

Dinslaken – In einem Vierfamilienhaus auf der Heinrichstraße kam es am Donnerstagabend aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in der Küche der Erdgeschosswohnung. Die Hausbewohner wurden durch Rauchgeruch auf den Brand aufmerksam. Als sie den Bewohner der Erdgeschosswohnung zum Verlassen des Hauses auffordern wollten, wurde ihnen die Tür nicht geöffnet. Der Wohnungsinhaber war aufgrund der Raucheinwirkung nicht mehr in der Lage dazu. Der 45- jährige Mann wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr leblos in der Wohnung aufgefunden.
Er starb wenig später an den Folgen des Brandes.
Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 15.000 Euro. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Comments are closed.