Jugendliche in Duisburg Buchholz mit Schusswaffe bedroht und ausgeraubt

Duisburg – Am Donnerstagabend kam es auf der Münchener Straße in Duisburg – Buchholz zu einem Raubdelikt. Drei jugendliche Geschädigte wurden in der Nähe des dortigen U-Bahnhofes von drei ebenfalls jugendlichen Tätern angesprochen und unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe von Bargeld und Handys aufgefordert. Dem kamen die Jugendlichen nach, keiner der Geschädigten wurde verletzt.
Die Täter flüchteten mit der Beute und konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung noch in Tatortnähe festgenommen werden. Die Tatbeute und die Schusswaffe, bei der es sich um eine Luftdruckwaffe handelte, wurde bei den Tätern sichergestellt

Comments are closed.