Duisburger Nikoläuse gegen Rente mit 67

Duisburg-dgb-igm-rente67-6845 Duisburg – Gemeinsam mit den Stahlarbeitern sowie Vertretern der DGB-Jugend und DGB-Senioren protestierten die Gewerkschafts-Nikoläuse gegen die Sparpolitik der Bundesregierung, insbesondere in der Auseinandersetzung um die Rente mit 67 heute vor dem Averdunk-Center.
Dazu wurden Passanten aufgefordert auf einem langen Transparent zu unterschreiben, welches im Anschluss in Berlin Kanzlerin Merkel übergeben werden soll. Gerade ältere Duisburger verwehrten ihre Unterschrift mit dem Hinweis, dass sie schon Rente bekommen würden.
[nggallery id=25]

Comments are closed.