Niedrigere Umsätze im NRW-Einzelhandel im Oktober

Düsseldorf (IT.NRW). Die nordrhein-westfälischen Einzelhändler setzten im Oktober 2010 nach ersten vorläufigen Ergebnissen
real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, 1,1 Prozent weniger um als im Oktober 2009. Wie Information und
Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, lagen die Umsätze nominal auf dem Niveau des
entsprechenden Vorjahresmonats.
Die Beschäftigtenzahl stieg um 0,2 Prozent.
stat1

 

Für den Zeitraum Januar bis Oktober 2010 ermittelten die Statistiker insgesamt eine nominale Umsatzsteigerung von 3,0
Prozent (real: 1,7 Prozent).

Comments are closed.