Duisburg: Trafo-Brand bei Karstadt

Duisburg – Gegen 14:35 Uhr kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einem Brand in einem Hochspannungstrafo-Raum auf dem Buchenbaum in der Duisburger Innenstadt. Durch die starke Rauchentwicklung alarmierte Feuerwehr, veranlasste sofort über die Stadtwerke, eine Stromabschaltung. Da eine solche Stromunterbrechung nur Blockweise geschehen kann, waren nicht nur die Anwohner des Buchenbaums, sondern auch Geschäfte auf der Königsstraße betroffen. Das Fastfood-Restaurant McDonalds schloss darauf hin sein Geschäft. Zu erheblichen Verzögerungen kam es, da die Stadtwerke länger brauchten um den Zugangsschlüssel zu dem Traforaum zu liefern.

Der Center-Manager des Duisburger Forums Lutz Müller erklärte, dass durch die Zerstörung des Hochspannungstrafo nur der Verwaltungstrakt von Karstadt betroffen sei und die Verkaufsräume direkt über die forumseitige Stromversorgung angebunden sind, so dass es am Montag zu keinerlei Einschränkungen bei Karstadt kommen sollte.

[nggallery id=23]

Comments are closed.