Durchsuchungsbeschlüsse gegen Rechtsextreme vollstreckt – Dortmunder Polizei durchsucht drei Gebäude.

Dortmund – In den Abendstunden des 24.11.2010 wurden in der westlichen Innenstadt von Dortmund insgesamt drei Objekte durchsucht. Die Dortmunder Polizei hatte in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Dortmund Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichtes Dortmund zur Auffindung von Beweismitteln (Tonträger mit Volksverhetzendem Inhalt) vollstreckt.
Zeitgleich durchsuchten Beamte des polizeilichen Staatsschutzes mit Unterstützung der Einsatzhundertschaft Wohnungen bzw. Geschäftsräume an der Rheinischen Straße, Thusneldastraße und Holtestraße.

Enhanced by Zemanta

Comments are closed.