Ölspur sorgt für Unfälle und Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt

Mobilbagger als Verursacher ermittelt

Duisburg – 09.11.2010 – Gegen halb elf erhielt die Polizei heute (09.11.) den ersten Hinweis auf eine Ölspur am Verteilerkreis Mercatorstraße. Ein Kradfahrer war bereits gestürzt, hatte sich glücklicherweise nicht verletzt. Noch bevor die gesamte Ölspur vom Verteilerkreis aus über die Mercatorstraße in Richtung Bahnhof abgesperrt werden konnte, ereigneten sich zwei weitere kleine Unfälle, ebenfalls ohne Personenschaden.
Nachdem dann der Bereich abgesperrt war, konnte die Feuerwehr die Gefahrenstelle großräumig abstreuen. Dies war ebenfalls im Bereich Oranienstraße erforderlich, wie die Polizisten bei der Suche nach dem Verursacher feststellten. Schließlich entdeckten sie mit Unterstützung der Feuerwehr auf der Kardinal-Galen-Straße einen Mobilbagger, der offenbar aufgrund eines geplatzten Hydraulikschlauches die Ölspur verursacht hatte.

Comments are closed.