Duisburg: BKA-Einsatz in Meiderich – Erste Fotos und Informationen

Duisburg –  08:17 Uhr auf der Koopmannstrasse halten mehrere Autos vor dem Kindergarten.

Polizisten einer SEK-Einheit in zivil verlassen die Autos und überwältigen eine männliche Person, südländischer Herkunft im Alter von 35-45 Jahren, Minuten später ist die Koopmannstrasse mit zivilen Fahrzeugen der Polizei blockiert.

Mehrere Beamte begeben sich über eine Zufahrt auf einen Hinterhof und beginnen mit Durchsuchungen. Die Gründe für diesen Einsatz sind derzeit noch unklar.

Update: Nach ersten uns vorliegenden Informationen wurde vor wenigen Minuten eine zweite Person verhaftet und abgeführt. Die Wohnung des zweiten Verhafteten scheint mit einem Rambock aufgebrochen worden zu sein. Zudem wird zur Zeit ein Mercedes mit norwegischen Kennzeichen gesichert und abgeschleppt.

Nach Informationen eines Polizeisprechers handelt es sich hierbei um eine Aktion des Bundeskrimninalamtes BKA.

Nach neusten Informationen handelt es sich bei den Verdächtigen um Terroristen aus dem Terror-Netzwerk Al-Kaida http://xtranews.de/2010/07/08/vermutlich-al-kaida-terroristen-in-duisburg-festgenommen/

Sobald weitere Informationen vorliegen, werden wir ausführlich berichten

Comments are closed.