Rüttgers will nicht Fraktionschef werden

Rüttgers

Düsseldorf (ots) – Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers beabsichtigt nicht, den Vorsitz der CDU-Fraktion im Landtag zu übernehmen. Wie die Rheinische Post (Samstagausgabe) berichtet, hat Rüttgers dies gestern Abend im engeren CDU-Landesvorstand in Düsseldorf erklärt. Rüttgers muss in Kürze mit seiner Abwahl als Regierungschef rechnen. Offenbar will er den Vorsitz der Landespartei beibehalten, den er seit 1999 innehat. Die Position des Fraktionsvorsitzenden im Landtag ist derzeit nur übergangsweise besetzt. Laut Rheinischer Post könnte CDU-Generalsekretär Andreas Krautscheid diese Aufgabe übernehmen. Fest stehe inzwischen, dass die Union aufgrund ihres Stimmenvorspungs den Posten des Landtagspräsidenten für sich beansprucht.

Comments are closed.