JEDEM KIND EIN INSTRUMENT – das Vorzeigeprojekt der Kulturhauptstadt Europas gibt es jetzt auch als Film

image001

JeKi soll allen Schülern ab der ersten Klasse einen spielerischen Zugang zur Musik ermöglichen. Was in der Bochumer Musikschule vor sechs Jahren begann, hat pünktlich zu RUHR.2010 inzwischen fast flächendeckende Dimensionen erreicht: 42 Kommunen der Metropole Ruhr, 56 Musikschulen, 522 kooperierende Grundschulen, 27.700 Erstklässler (alle Erstklässler der teilnehmenden Schulen), 11.600 Zweitklässler und 4.000 Drittklässler sind dabei.

Dazu gibt es jetzt auch einen Dokumentarfilm von Oliver Rauch. Getreu dem Untertitel „Ein Jahr mit vier Tönen" begleitet das Kamerateam vier Grundschüler aus Bochum, Herne und Duisburg ein Jahr lang durch ihren Alltag mit dem Instrument, durch Schule und Musikunterricht.

Real Fiction Filmverleih, SUR Films, der Westdeutsche Rundfunk und RUHR.2010 laden Sie herzlich zu einer Vorpremiere von Oliver Rauchs Dokumentation „JEDEM KIND EIN INSTRUMENT – Ein Jahr mit vier Tönen" ein. Knapp einen Monat vor dem offiziellen Kinostart am 1. Juli können Pressevertreter am morgen Mittwoch, 2. Juni, um 17.30 Uhr in der Filmwelt in Herne die Vision eines großen Bildungsprojektes erleben. Neben Regisseur Oliver Rauch sind auch Produzent Detlef Ziegert sowie die WDR-Redakteure Jutta Krug und Lothar Mattner anwesend. Horst Schiereck, Oberbürgermeister der Stadt Herne, Fritz Pleitgen als Vorsitzender der Geschäftsführung der RUHR.2010 GmbH sowie der Staatssekretär für Kultur in NRW, Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff, und der projektleitende Direktor der JeKi-Stiftung Manfred Grunenberg sind ebenfalls vor Ort.

Neben o.g. Vor-Premiere am 2. Juni in der Filmwelt Herne (Berliner Platz 7-9) wird der 90minütige Doku-Film an folgenden Terminen exklusiv für Sie aufgeführt:

Bochum: 03. Juni, 16.00 Uhr, Metropolis (Kurt-Schumacher-Platz 1)

Essen: 08. Juni, 18.00 Uhr, Astra Theater (Teichstraße 2)

Oberhausen: 09. Juni, 16.00 Uhr, Lichtburg Filmpalast (Elsässer Straße 26)

Dortmund: 09. Juni, 18.00 Uhr, Schauburg (Brückstraße 66)

Duisburg: 10. Juni, 18.00 Uhr, Filmforum (Dellplatz)

Weitere Informationen: www.jeki-derfilm.de

Comments are closed.