Roland Koch zieht sich vollständig aus der Politik zurück

Roland Koch, State Premier of Hesse (Germany),...

Image via Wikipedia

Wiesbaden – Laut übereinstimmenden Medienberichten plant der hessische Ministerpräsident und CDU-Vize-Chef Roland Koch, sich ganz aus der Politik zurückzuziehen. Der hessische Ministerpräsident Roland Koch will seine politischen Ämter niederlegen. Dies berichtet das ZDF. Demnach wird der 52-Jährige Ende des Jahres sowohl als Regierungschef in Wiesbaden als auch als stellvertretender Vorsitzender der CDU im Bund zurücktreten. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa könnte er sein Amt als Ministerpräsident schon früher aufgeben. Einzelheiten will Koch auf einer Pressekonferenz um 12.30 Uhr bekannt geben.

Koch ist seit 1999 hessischer Ministerpräsident. Der studierte Jurist meldet sich von Hessen aus stets auch zu bundespolitischen Themen zu Wort und stellt sich damit zuweilen gegen die Linie der Bundespartei. In den vergangenen Tagen war er auch innerhalb seiner eigenen Partei in die Kritik geraten, weil er strikte Einsparungen bei Bildung und Kinderbetreuung gefordert hatte. Kanzlerin Angela Merkel hatte ihrem Parteivize in dieser Frage offen widersprochen.

In Wiesbaden hatte es seit einiger Zeit geheißen, dass Koch seine Nachfolge rechtzeitig vor der Landtagswahl 2014 regeln werde. Am 11. Juni findet ein Landesparteitag der Hessen-CDU statt.

Reblog this post [with Zemanta]

One thought on “Roland Koch zieht sich vollständig aus der Politik zurück